10 Regeln für das Essen von Sushi

09 Nov Written by  Category Seafood Tagged under
Hits 211
Ratting:
(0 votes)
  1. Sushi nicht mit Messer und Gabel essen. Wer unsicher ist, ob er die Häppchen mit Stäbchen unfallfrei in den Mund befördern kann, nimmt sie mit den Fingern.
  2. Sushi niemals mit einem Stäbchen „aufspießen“, auch wenn das als praktische Methode anmutet!
  3. Nicht abbeißen. Sushi wird in mundgerechten Portionen serviert und sollte im Ganzen gegessen werden. Wenn das absolut nicht passt, Sushi in die Hand nehmen, um abzubeißen. Niemals auf dem Teller in Stücke schneiden oder mit den Stäbchen in zwei Teile quetschen. Das gilt als barbarisch gegenüber dem Essen.
  4. Es ist sehr unhöflich, mit Essstäbchen auf jemanden zu zeigen.
  5. Nicht mit den Essstäbchen gegen die Schale tippen, früher taten dies Bettler und nach wie vor wird diese Geste mit betteln assoziiert.
  6. Absolut tabu ist, die Stäbchen senkrecht ins Essen zu stecken. Dies gilt als Symbol für ein Totenmahl
  7. Bei Nigiri wird nur die Fischseite leicht in Sojasoße gedippt, niemals der Reis. Fällt er nämlich auseinander, gilt das als sehr unfein. Passiert Ihnen so ein Malheur, bitte auf keinen Fall den Reis aus dem Sojasaucenschälchen löffeln. Lieber diskret gegen ein neues austauschen.
  8. Wenn Sie ein Stück Ihres Sitznachbarn kosten möchten, bitte nicht von Stäbchen zu Stäbchen weiterreichen. Abgesehen von der Absturzgefahr des Teilchens, ist dies eine Geste beiTrauerzeremonien.
  9. Zwischen den verschiedenen Sushi-Sorten immer etwas eingelegten Ingwer zum Auffrischen der Geschmacksknospen essen.
  10. In Japan trinkt man zu Sushi traditionell grünen Tee oder Reiswein (Sake). Aber auch trockener Wein oder ein kühles Bier passen gut zu den Fischhäppchen.
Last modified on Freitag, 22 November 2019 19:51